über mich ...

geboren im Winter 1973

verheiratet

 

ich bin …

verlässlich

interessiert

verschwiegen

gut organisiert und strukturiert

manchmal etwas penibel

ab und zu hartnäckig (umgangssprachlich auch "stur" genannt)

 

Ich interessiere mich für Menschen und für ihre persönlichen Geschichten, ihre individuellen Verhaltensweisen, bewegenden Krisen und oft sehr schmerzlichen Leidenszustände. Mein wichtigstes Anliegen jedoch ist es, Menschen in ihrer Ganzheit zu erleben, sie begleiten zu dürfen und gemeinsam mit ihnen zu wachsen.

Mein Wissenshunger wurde immer größer und so brachte mich das unaufhaltsame Interesse schon vor langer Zeit in eine psychosoziale Ausbildungsrichtung, die wie folgt begann:

 

Diplom-Lehrgang Lebens- und Sozialberatung mit Spezialisierung auf Gewaltprävention, Gendersensibilität und Sexualpädagogik - GAMED Wien (2009-2012)

 

Lebens-, Sterbe- und Trauerbegleitungskurs - Hospiz Landesverband NÖ (2013)

 

Psychotherapeutisches Propädeutikum - ÖAGG-Akademie Wien (2014-2015)

 

Psychotherapeutisches Fachspezifikum Integrative Gestalttherapie - ÖAGG Wien und Donau-Uni Krems (seit 2015)

 

Lehrgang für Professionelles Freiwilligenmanagement - Wien (2017)

 

Klinisches Praktikum Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie - AKH Wien (2017-2018)

 

Berechtigung zur eigenständigen psychotherapeutischen Tätigkeit unter Supervision (seit Mai 2018)

 

Psychotherapeutische Praxis in Mödling (seit Juli 2018)

 

Ehrenamtliche Mitarbeit in einer Beratungsstelle und Krisentelefon Kindernotruf - Verein Lichtblick Wr. Neustadt

(2012-2014 und 2018-2019)

 

Arbeit mit Gruppen - Mentale Gesundheit - Vorsorge Aktiv Programm der Gesunden Gemeinde Pöggstall und Weiten (2018-2019)

 

Ergänzungscurriculum: Körperorientiertes Vorgehen in der Psychotherapie (2018-2019)

 

Psychotherapeutische Praxis in Pöggstall im Bezirk Melk (seit Jänner 2019)

 

EMDR-Traumatherapie Fortbildung (April/Mai 2019)